builderall

STEFKA BERG

Meine Story

Bei mir lief alles etwas anders als „normal“. Schon als Kind fühlte ich mich irgendwie „anders“. Wenn ich es im Rückblick betrachte, war ich ein hochsensibles Kind, mit einem mittelmäßig ausgebildeten Selbstwertgefühl. 

Ich war aber nicht nur hochsensibel, sondern tatsächlich auch hochbegabt. Nur erkannte dies keiner.

Ich komme aus einer typischen Arbeiterfamilie. Meine Mutter war damals Friseuse, mein Vater Schornsteinfeger. Vielleicht hat mir das auch letztlich so viel Glück in meinem Leben gebracht.

Kann sein, dass ich ein wenig abergläubisch bin, aber es gibt verschiedene Dinge, an die glaube ich einfach. Und deswegen sind sie auch so. 
Bis heute überkommt mich ein unbeschreibliches Glücksgefühl und ich ziehe meine Mundwinkel automatisch bis über beide Ohren, wenn ich Zwillingszahlen sehe. Meist die 11.11 und die 22.22. Das ist in meiner Welt ein klarer Hinweis auf meine Seelenführung.

Da sagt etwas tief in mir: „Genau da wo Du jetzt stehst, ist alles richtig. Dein Weg ist einzigartig und allein Deiner. Alles ist gut so wie es ist. Das ist DEIN Seelenplan“. 

Und: Ich habe eine innere, zuverlässige Coachin in mir entdeckt, auf die ich blind vertraue. Sie hat mich noch nie im Stich gelassen, . 

Sie ist hauptsächlich auf meine geschäftlichen Aktivitäten spezialisiert und ihr Name ist Rose. Ich rede mit ihr englisch. Nur in meinem Kopf. Ja, das klingt etwas ungewöhnlich, aber so ist es einfach. Der Witz dabei ist, dass mein englisch weiß Gott nicht perfekt ist.

Rose ist unglaublich "hintenrum"... sie fädelt oft hinter meinem Rücken Dinge ein und baut Brücken zu den besten Möglichkeiten. She is simply great :) 


Nun ja, Du weißt nun in etwa mit wem Du es hier zu tun hast.

Aber wahrscheinlich willst Du ja auch gerne wissen, was ich hier im Internet mache und wo meine Kompetenzen liegen. Stimmt's?

Also irgendwann mal vor gefühlten hundert Jahren habe ich eine Ausbildung zur Krankenpflegerin gemacht. Meine helfende Anlage ist bis heute sehr groß geblieben, jedoch etwas anders gelagert.

Ich habe den mittleren Bildungsabschluss und ein großes Studium an der BSOL (Big School Of Life). Mein IQ liegt im leicht überdurchschnittlichen Bereich bei ca. 120 laut Test. Helles Köpfchen also. Aber komm mal einer damit klar. 

Als wäre das nicht schon genug, bin ich eine ausgesprochene Scannerpersönlichkeit, die sozusagen 55 Tabs auf einmal offen hat (im Kopf). Nicht gerade einfach, aber ich habe inzwischen gelernt zu sortieren und Prioritäten zu setzen. 

Dann saß ich irgendwann heulend vor meinem ersten Laptop. 

Mein Lebensgefährte und Vater meiner Tochter führt eine Internetfirma in Berlin und er wollte mich als assistierende Kraft an seiner Seite. Das waren für mich optimale Bedingungen, denn unser Büro war direkt vor Ort, die Arbeitszeiten somit flexibel. 

Aber ich heulte! Denn das einzige was ich am Laptop beherrschte, war die Suchmaschine Altavista betätigen, recherchieren und 10-Finger-tippen. Naja, und eMails beantworten natürlich auch. 

Du weißt was ich meine … es waren nur Basics.

Und so begann eine abenteuerliche Freundschaft und innige Verbundenheit zur digitalen Welt.
 
Fast zwei Jahrzehnte verbrachte ich eher im Hintergrund als assistierende Angestellte und war hauptsächlich mit Planungen, Konzeptionen und Kaffee kochen beschäftigt. Kundenbetreuung, eMail-Verkehr, Texterstellungen, SEO, gestalterische Tätigkeiten im Print und Digitalbereich gehörten auch dazu. Alles sehr flexibel, da unser Büro praktisch vor der Tür war.

ABER: Und das ist der entscheidende Punkt – mich drängte schon eine Weile der Wunsch nach eigenen Online-Projekten. Eine Idee lies mich einfach nicht mehr los. 

Ich wollte mir digitale Einkommenswege aufbauen, die weitgehend automatisiert laufen und dauerhaft Einnahmen einbringen. Und bestenfalls drei Monate produktiv und intensiv arbeiten, danach aber drei Monate frei machen und den Fokus auf das SEIN an sich legen.

Ich war noch nie der typische 9to5 Mensch. Deswegen ist die digitale Welt für mich eine riesige Chance für mehr Unabhängigkeit und Zeit, da vieles automatisierbar ist und viel mehr Menschen erreichbar sind, als im begrenzten lokalen Rahmen. Das schafft einfach multidimensionale Möglichkeiten.

Als ich das erste Mal an einem Tag online so viel Geld verdiente, wie mir sonst im Monat zur Verfügung stand, wusste ich: „So geht es“! Ich wusste: Das will ich weiter ausbauen. Denn für mich ist es die beste Art zeitlich flexibel und ortsunabhängig ohne Einkommenslimit zu arbeiten. 

Bevor ich nun hier einen Roman schreibe, komme ich langsam zum Ende meiner „Story“. 

Meine oben beschriebene „helfende Anlage“ hat sich nun in die digitale Welt verlagert. Ich zeige Menschen, wie ich es gemacht habe und biete meine Hilfe beim Aufbau neuer, digitaler Einkommenswege und somit zu mehr Unabhängigkeit und Freiheit an.

Außerdem bin ich Veranstalterin von inzwischen zwei erfolgreichen Online-Retreats mit dem Kernthema "Ganzheitliche Ressourcen für mehr Lebensenergie und innere Kraft" und ich bin Mitveranstalterin des ersten TWBO* Online-Kongresses 2o/21 zum Thema "Transformation ins goldene Zeitalter".  

Dies ist das Ende meiner öffentlichen Story. Sie ist länger geworden als geplant. Ich war einfach im Flow. Und diesem folge ich natürlich gerne, denn es entspricht einem meiner Sinnsprüche:

„Folge Deinem universellen Flow“

Danke für Dein Interesse und herzliche Grüße,

Stefka Berg ist Online-Unternehmerin, Digitaler Transformations-Coach, Holistic-Health-Fan, Tierschützerin und Veranstalterin der Online-RETREATS 2019 + 2020 und des Energy-Boost-Camp 20/21. Hier zeigt sie interessierten Menschen, wie sie eine solide Basis für digitale Einkommenswege aufgebaut hat. Ihre persönliche Unterstützung stellt sie einem kleinen Kreis an Menschen zur Verfügung. >> Lies hier meine Story.

energize-you.com | stefkaberg.de 

Kontakt | Impressum | Datenschutz